Gemeinderatsnews

17.09.20

Gemeinderatssitzung vom 09.09.2020

Information über Beschlüsse

Neue Gemeindebroschüre

Die letzte Fassung der Gemeindebroschüre aus dem Jahr 2013 läuft dieses Jahr stückzahlmässig aus. Eine Arbeitsgruppe, bestehend grösstenteils aus Einwohnenden ist dabei, eine neue Gemeinde-Broschüre zu erstellen. Für die Arbeiten und die Erstellung werden ein Kostendach von Fr. 15'000.00 festgelegt.

 

Schulraumplanung

Im Auftrag des Gemeinderates hat die Schulkommission die Planung einer umfassenden Schulraumplanung skizziert. Die fachliche Begleitung wird an das Atelier für Lernraumplanung übertragen und der entsprechende Kredit in der Höhe von Fr. 10'000.00 genehmigt.

Gemeindestrassen / Mulcher

Für die Beschaffung eines «Mulchers» wurde ein Kredit in der Höhe von Fr. 26'000.00 gesprochen. Damit das Gerät besser ausgelastet werden kann und die Kosten tiefer sind, wird die Anschaffung zusammen mit der Gemeinde Seedorf (Anteil je 50%) vorgenommen.

 

Finanztraktanden

Der Gemeinderat hat beschlossen, der Gemeindeversammlung ein Budget für das Jahr 2021, basierend auf einer Steueranlage von 1.65 und mit einem Defizit von 499'000.00, vorzulegen. Das Investitionsbudget für 2021 sieht Ausgaben von Fr. 630'000.00 vor. Die beiden Budgets wurden zusammen mit dem aktualisierten Finanzplan behandelt und verabschiedet. Gleichzeitig beschloss der Gemeinderat aufgrund der zu erwartenden künftigen Entwicklung, das Gebührenreglement zu überarbeiten und die von ihm beschlossenen, wiederkehrenden Ausgaben auf ihre Notwendigkeit zu überprüfen, damit mögliche Sparmassnahmen definiert werden können.

 

Altes Schulhaus Meikirch

Im alten Schulhaus Meikirch befinden sich nun insgesamt 4 Wohnungen. Vermögenswerte, welcher für die öffentliche Aufgabenerfüllung nicht mehr benötigt werden, müssen ins Finanzvermögen übertragen werden. Der Gemeinderat wird deshalb der Gemeindeversammlung vom 07.12.2020 beantragen, 2/3 des Buchwertes des alten Schulhauses in Finanzvermögen zu übertragen.

 

Zustandserfassung öffentlicher und privater Abwasseranlagen

Die Kanalfernseharbeiten für das erste Teilgebiet in Zusammenhang mit der Zustandserfassung der privaten und öffentlichen Abwasseranlagen werden gemäss Submissionsverfahren an die Firma KIBAG Kanalunterhalt AG, Fällanden und Utzenstorf, vergeben.



Zurück

Gemeindeinfo
Gemeindeverwaltung Meikirch
Wahlendorfstrasse 10
3045 Meikirch
Telefon 031 828 28 20
E-Mail
Kontakt
unsere Öffnungszeiten
  • Mo 07.30 - 12.00 / 14.00 - 18.00
  • Di 07.30 - 12.00 / 14.00 - 17.00
  • Mi 07.30 - 14.00
  • Do 07.30 - 12.00 / 14.00 - 17.00
  • Fr 07.30 - 14.00
  • Können Sie uns nicht zu den ordentlichen Öffnungszeiten besuchen, vereinbaren Sie mit uns einen individuellen Termin!
Wetter