Gemeinderatsnews

23.02.21

Gemeinderatssitzung vom 17. Februar 2021

Information über Beschlüsse

Budget 2021

Nachdem das Budget 2021, mit einer Steuererhöhung von 1.54 auf 1.65 Steuereinheiten, an der Urnenabstimmung vom 20.12.2020 abgelehnt wurde, beauftrage der Gemeinderat die Ressorts mit einer nochmaligen Überarbeitung des Budgets. Dank der akribischen Arbeit in den Ressorts und dank den Einsparungen infolge der Coronapandemie konnten nochmals Fr. 213'200.00 eingespart werden. Kombiniert mit den erfreulichen Zahlen aus der Jahresrechnung 2020 hat der Gemeinderat nun entschieden, den Stimmberechtigten ein Budget für das Jahr 2021 ohne Steuererhöhung vorzulegen. Weitere Details zum Budget 2021 und der Jahresrechnung 2020 können der folgenden Abstimmungsbotschaft entnommen werden.

 

Gemeindevertretende im Stiftungsrat Altersheim Hofmatt und im Departement Schutz und Rettung Wohlen

Der Gemeinderat nominierte Marc Riedi, Ortschwaben, für den zwei Sitz der Gemeinde Meikirch im Stiftungsrat des Altersheims Hofmatt. Er ersetzt den ehemaligen Gemeinderat Fritz Beck.

Als zweiter Gemeindevertreter, nebst dem Ressortvorsteher Öffentliche Sicherheit Christian Gassner, hat der Gemeinderat Hans Stähli, Ortschwaben (Mitglied des regionalen Führungsorgans RFO), gewählt. Er dankt den beiden Bürgern für ihren Einsatz.

 

Mitglied in der Begleitgruppe gggfon (Gemeinsamt gegen Gewalt und Rassismus)

Gggfon ist ein Informations- und Beratungsangebot zu den Themen Rassismus/rassistische Diskriminierung, Gewalt im öffentlichen Raum und Rechtsextremismus, welches von einer Begleitgruppe, bestehend aus Exekutivmitgliedern der Mitgliedsgemeinden, gestützt wird. Die Gemeinde Meikirch ist Sitzgemeinde der Begleitgruppe und war bisher nur mittels Sekretariat darin vertreten. Neu hat der Gemeinderat Lela Gautschi Siegrist als Vertreterin der Gemeinde Meikirch in die Begleitgruppe gewählt.

 

Gemeindehaus

Anlässlich der Gemeindeversammlung vom 02.05.2018 wurde der Gemeinderat damit beauftragt, den Umbau und die Sanierung des Gemeindehauses zu planen und den Stimmberechtigten ein entsprechendes Geschäft vorzulegen.

Ein erstes Projekt mit einem Anbau wurde nach eingehender Prüfung verworfen und die zuständige Kommission wurde beauftragt, die Sanierung des Gemeindehauses inklusive hindernisfreiem Zugang zu planen. Die Planungsarbeiten sind nun grösstenteils abgeschlossen. Der Gemeinderat hat sich entschieden, an der Gemeindeversammlung vom 07.12.2021 näher über das Sanierungsprojekt des Gemeindehauses zu informieren.

 



Zurück

Gemeindeinfo
Gemeindeverwaltung Meikirch
Wahlendorfstrasse 10
3045 Meikirch
Telefon 031 828 28 20
E-Mail
Kontakt
aktuelle Öffnungszeiten
  • Mo 14.00 - 18.00 Uhr
  • Mi 08.00 - 12.00 Uhr
  • Fr 08.00 - 12.00 Uhr
  • Mailen Sie Ihre Anliegen direkt der zuständigen Person, wir werden Sie danach kontaktieren. Die Inbox von info@meikirch.ch wird täglich gelesen und bearbeitet.
Wetter